Home
Orthopädie
Einlagen
Diabetes
Rheuma
Spezialschuhe
Tipps
Über uns
Kont@kt


 Rheuma/Arthrose

Maßschuhe für Rheuma und Arthrose
Rheuma- und Arthrosepatienten werden Maßschuhe ärztlicherseits meist nur bei starker Fußverformung verordnet. Sie entlasten die schmerzenden Stellen und der Schuhinnenraum wird dem Fuß soweit angepasst, dass selbst hochstehende Zehen genug Platz haben.


Orthoflexine Schuhe
Diese Spezialschuhe gibt es in den Konfektionsgrößen von 34 - 48. Das Vorderblatt ist aus flexiblem Neopren gearbeitet. Neopren hat die Eigenschaft sanft nachzugeben, sodaß Krallenzehen, die in normalen Schuhen meist schmerzhaft vom Oberleder gedrückt werden, vorzüglich entlastet werden.


Schuhzurichtungen
Bei Rheuma und Arthrose sind spezielle Schuhzurichtungen sehr hilfreich. So können Schmetterlingssohlen beispielsweise im Ballenbereich Linderung bringen. Sie erleichtert die Abrollbewegung und entlastet die meist schmerzenden Mittelfußköpfchen.
Bei Arthrose im Großzeh entlastet eine hierfür spezielle Abrollsohle mit Großzehaussparung die schmerzenden Gelenke.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Einlagen.